frühere Veranstaltungen

Gedenken im ehem. Lager Ludwigsfeld, 6. November

Das Gedenken findet bei der einzigen noch bestehenden Baracke des ehemaligen Außenlagers Allach statt.
Näheres unter EInladung Ludwigsfeld

... weiterlesen »

Gedenken der DGB-Jugend in der KZ-Gedenkstätte Dachau am 6. November

Einer langen Tradition folgend erinnert die DGB-Jugend Bayern in der KZ Gedenkstätte Dachau an die Reichspogromnacht. Näheres unter Flyer_Gedenken2016

... weiterlesen »

Gedenkstunde im Friedhof am Perlacher Forst, 1. November 2016

Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes –
Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten
Kreisverband München

Gedenkstunde im Friedhof am Perlacher Forst
Dienstag, 1. November 2016 (Allerheiligen):
Wie jedes Jahr gedenken an diesem Tag Mitglieder und FreundInnen der VVN-BdA der in einem Ehrenhain beigesetzten über 4000 Opfer des Naziregimes, die im KZ Dachau und anderen Lagern ihr Leben ließen. Wir gedenken des …

... weiterlesen »

Beschweigen – Verdrängen – Besitzstandwahren

Beschweigen – Verdrängen – Besitzstandwahren
Unter dem Dach der Sendlinger Kulturschmiede eröffnet die INITIATIVE HISTORISCHE LERNORTE SENDLING am Donnerstag, den 20.10. um 19:00 die Ausstellung SENDLING – arisiert. Ein umfangreiches Begleitprogramm und der Ausstellungskatalog komplettieren das Projekt.
Geöffnet: vom 20.10. – 15.12. | DI MI DO 18 – 21 | So 11 – 13
Autorenführungen durch die …

... weiterlesen »

Und weil der Mensch ein Mensch ist !

EinwanderInnen und Flüchtlinge berichten von ihren Erfahrungen mit der deutschen „Leitkultur“ und warum sie aktiv werden gegen Ausgrenzungsgesetze wie das geplante bayerische „Integrationsgesetz“

... weiterlesen »

Aufstehen gegen Rassismus – Konferenz in München

Das kürzlich gegründete, breite bundesweite Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ wird auch in München auf der zweitägigen Konferenz diskutieren, wie der rassistischen Hetze von AFD, PEGIDA usw. am besten zu begegnen ist. Außerdem geht es darum, sich genauer mit rechten „Argumenten“ auseinanderzusetzen und ihre Widerlegung zu „trainieren“.
30./31. Juli 2016, Gewerkschaftshaus München, Schwanthalerstraße 64
Näheres siehe Faltblatt Aufstehen …

... weiterlesen »

75. Jahrestag des dt. Überfalls auf die Sowjetunion

Hinweise auf zwei Veranstaltungen
Der Überfall auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 jährt sich in diesem Jahr zum 75.Mal.
Der SS-Schießplatz bei Hebertshausen/Dachau war ein Schauplatz dieses Vernichtungskrieges. Dort wurden 1941/42 über 4.000 Rotarmisten ermordet, die in Kriegsgefangenenlagern als „Politkommissare“, Juden oder „Intelligenzler“ ausgesondert worden waren. Seit 25 Jahren erinnert der Förderverein an diese Opfer, …

... weiterlesen »

Demonstration gegen das geplante bayerische „Integrationsgesetz“ am 19. Juni 2016 in München

für ein solidarisches Miteinander –
gegen das geplante
Ausgrenzungsgesetz der Bayerischen Staatsregierung!
  

11 Uhr Auftakt am DGB-Haus
München, Schwanthalerstr. 64

11.15 Uhr Demonstration
durch das Bahnhofsviertel

12 Uhr Stachus: Teilnahme an der Menschenkette von „München ist bunt“ – „Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt“
weitere Informationen siehe Flugblatt-Ausgrenzungsgesetz und Infos-Ausgrenzungsgesetz

... weiterlesen »

An die Verfolgung im Nationalsozialismus erinnern – Menschenrechte für Sinti und Roma heute einfordern!

Am Mittwoch, 8.6.2016, berichtet die Sozialarbeiterin Uta Horstmann über ihre langjährige Zusammenarbeit mit Sinti und Roma in München. Ort: Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b. Beginn: 19:30 Uhr. Eine Veranstaltung der VVN-BdA-München. Eintritt frei.
Nähere Informationen siehe Flyer Einladung, Uta Horstmann 8-6-2016
 
Am Sonntag, 12.6., 11 Uhr, findet im Gasteig (Kleiner Konzertsaal) eine Gedenkveranstaltung zum 1. Todestag des Münchner Sinto und …

... weiterlesen »

1. Mai – Kundgebung des DGB in München, Marienplatz, 11 Uhr —- Familienfest mit Infoständen (auch der VVN-BdA München) 10-17 Uhr

26. April 2016

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·